Die zwei Serien im Vergleich


Der BMW 503 wurde in zwei Serien gebaut.
Die 219 Fahrzeuge der Serie 1 wurden vom Mai 1956 bis Ende 1957 gebaut, die restlichen 193 der Serie 2 bis Mai 1960.
Die markantesten Unterschiede sind die Schaltung, die Technik der automatischen Fenster- und Verdeckmechanismen, die Position des Aschers und die Zierleisten.
So verfügen die Wagen der Serie 1 über eine Lenkradschaltung (außer den 5 rechtsgelenkten Sonderanfertigungen für britische Kunden), hydraulische Fensterheber und hydraulisches Verdeck, den Ascher unter dem Armaturenbrett und am Heck nach oben gebogene Zierleisten.
503er der Serie 2 hingegen besitzen eine Knüppelschaltung, elektrische Fensterheber aber ein hydraulisches Verdeck, den Ascher neben dem Radio-Lautsprecher auf dem Armaturenbrett und durchgehend gerade Zierleisten.
Weitere Unterschiede können den technischen Daten entnommen werden > technische Daten.



Die unterschiedlichen Zierleisten sind deutlich zu erkennen
  Serie 1 Serie 2
Coupés 136 134
Cabrios 78 58
Coupés (R) 2 1
Cabrios (R) 3 ---
Insgesamt 219 193
          (R) steht für Rechtslenker
© 2000-2006 Freundeskreis BMW 503 | schoefmann.de